Alon
Schmidhauser

Alon<br />Schmidhauser

Steckbrief

Name: Alon Schmidhauser

Alter: 20 Jahre

Unterrichtet dich in: Schlagzeug

Ausbildung: Jazzstudium am Jazzcampus Basel-Stadt 

Spielt Schlagzeug seit: 14 Jahren

Schlagzeuglehrer seit: 3 Jahren

Sprachen: Deutsch, Englisch

Styles: Jazz, Funk, Pop & Rock, Hip-Hop

Einflüsse: Elvin Jones, Mark Guiliana, Nate Smith, Brian Blade, Ringo Starr, Dan Mayo, Jeff Ballard, Questlove

Interview

Wie bist du zum Schlagzeug gekommen?
Ich habe schon als kleiner Junge zuhause überall herum-getrommelt. So haben mich meine Eltern schon früh in den Schlagzeugunterricht geschickt. Das hat mir dann so grossen Spass bereitet, dass ich immer dran blieb.

Was fasziniert dich am Schlagzeug?
Ich habe mich schon seit kleinauf zum Schlagzeug hingezogen gefühlt. Ich liebe den Sound und das Aussehen des Schlagzeugs und natürlich das Gefühl am Drumset zu sitzen.

Was ist für dich zentral wichtig beim Üben?
Für mich war es immer sehr wichtig, zu Musik zu spielen. Man lernt viele Dinge ganz intuitiv, wenn man zusammen mit einem Backing Track oder mit anderen Musikern spielt. So verbessert sich zum Beispiel die Orientierung im Song ganz automatisch.

Worauf achtest du besonders beim Unterrichten?
Eine Lektion soll immer Spass bereiten. So achte ich darauf, dass man Dinge, die man in der Theorie gelernt hat, auch gleich in einem praktischen Kontext umsetzen kann. So gelingt es einem auch viel schneller, in einer Band mitzuspielen.

Was war bis anhin dein tollstes Erlebnis als Musiker?
Das erste Mal seine eigene Musik auf einer Schallplatte in den Händen zu halten, war ein sehr tolles Gefühl!

Auf welchem Equipment spielst du am liebsten?
Ich bevorzuge keine Marke im Speziellen, denn sehr viele Marken haben fantastische Produkte. Ich spiele momentan auf meinem Sonor Schlagzeug mit Becken von unterschiedlichen Marken.

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?
Dass ich viel Zeit habe für meine Familie und Freunde und draussen in der Natur oder in Basel am Rhein sein kann. Daneben treibe ich gerne auch Sport und koche gern selbst.