Michael
Heidepriem

Michael<br />Heidepriem

Steckbrief

Name: Michael Heidepriem

Alter: 26 Jahre

Unterrichtet dich in: Schlagzeug

Ausbildung: Musik-Akademie Basel Abteilung Jazz 

Spielt Schlagzeug seit: 8 Jahre

Schlagzeuglehrer seit: 4 Jahre

Sprachen: Deutsch, Englisch

Styles: Jazz, Rock, Pop, Funk

Einflüsse: Elvin Jones, Tony Williams, Billy Higgins ,Paul Motian, Eric Harland, Vinnie Colaiuta, Dennis Chambers, Steve Jordan

Interview

Wie bist du zu deinen Instrumenten gekommen?
Schon früh als Kind hat mich der Sound des Schlagzeugs an Konzerten immer sehr fasziniert. Meine Mutter wollte jedoch nicht, dass ich Schlagzeug spiele und ich suchte mir daher das Saxophon aus. Mit 18 Jahren kam ich dann erst so richtig zum Schlagzeug spielen.

Was fasziniert dich an deinen Instrumenten?
Der Sound und der Rhythmus aber auch die Funktion des Schlagzeugs in einer Band. Das Schlagzeug hält die Band auf eine gewisse Art zusammen und hat aber auch einen wahnsinnig grossen Einfluss auf den Sound der Band.

Was ist für dich zentral wichtig beim Üben?
Vor allem das langsame Üben. Ich war immer sehr detailverliebt und bin immer sehr langsam an die jeweiligen Parts herangegangen. Es ist auch sehr wichtig, das man sich nicht selbst bescheisst und etwas auch weiter übt, sofern es noch nicht perfekt sitzt.

Worauf achtest du besonders beim Unterrichten?
Mir ist es sehr wichtig, auf die Bedürfnisse und Wünsche des Schülers einzugehen. Zudem versuche ich immer die Kreativität und den Erfindergeist zu fördern. Dabei ist es aber enorm wichtig, das technische Knowhow nicht zu vernachlässigen.

Was war bis anhin dein tollstes Erlebnis als Musiker?
Das Tollste ist für mich mit meiner eigenen Band (Yellowfin) auf Tour zu sein, einfach nur zusammen zu proben oder eine CD zu produzieren. Die gemeinsame Zeit mit meinen Freunden und Bandkollegen und dabei die eigenen Songs zu spielen ist immer wieder ein tolles Erlebnis.

Auf welchem Equipment spielst du am liebsten?
Ich stehe auf die Vielfalt an Equipment. Jede Marke hat seine eigene Vibe und heutzutage gibt es fast nur noch super Equipment. Ich bin daher nicht besonders auf eine gewisse Marke fixiert.

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?
Ich treibe gerne Sport und bin allgemein gerne in Bewegung. Ich bin zudem ein grosser Fussball-Fan und verfolge gerne die Spiele von „meinem“ Verein Bayern München. Ich liebes auch zu kochen und dann gemeinsam mit guten Freunden zu essen.

 

Links/Videos