Tim
Hüllstrung

Tim<br />Hüllstrung

Steckbrief

Name: Tim Hüllstrung

Alter: 22 Jahre

Unterrichtet dich in: elektrischer Gitarre, akustische Gitarre

Ausbildung: Bachelor Jazz Schule Basel

Spielt Gitarre seit: 10 Jahren

Gitarrenlehrer seit: 2 Jahren

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französich

Styles: Rock, Blues, Jazz, Pop, Acoustic

Einflüsse: Led Zeppelin, Santana, Eric Clapton, Allman Brothers, John Scofield, Pat Metheny, Jim Hall

Interview

Wie bist du zur Gitarre gekommen?
Ich habe als Kind zuerst Schlagzeug gespielt. Ich habe mir dann aber vorgestellt, wie es wäre, als Gitarrist auf der Bühne zu stehen. Mein Vater hat mir auf seiner Gitarre ein paar Akkorde gezeigt und ein Beatles-Songbook in die Hand gedrückt. So habe ich angefangen zu üben.

Was fasziniert dich an der Gitarre?
Mich faszinieren die unendlichen Ausdrucks- und Klangmöglichkeiten der Gitarre, denn du hast als Gitarrist so viele Möglichkeiten einen Ton spielen und zu gestalten. Das macht das Gitarrenspiel sehr persönlich.

Was hat dir beim Üben am meisten geholfen?
Mich hat es weiter gebracht, Songs herauszuhören und einen eigenen Weg auf der Gitarre zu finden einen Song nachzuspielen. Inzwischen achte ich darauf, dass ich mich beim Üben auf klangliche Details fokussiere und so ganz bewusst spiele.

Worauf achtest du besonders beim Unterrichten?
Der Spass am gemeinsamen Spielen ist mir sehr wichtig. Mir geht es darum, dass ich meine SchülerInnen an einen Punkt bringe, an dem sie nicht mehr abhängig sind von meiner Unterstützung und so ihren eigenen Ausdruck finden.

Was war bis anhin dein tollstes Erlebnis als Musiker?
Für mich war dies ein Konzert an einem kleinen Festival, an dem ich vor ganz wenigen Leuten gespielt habe. Ich habe alleine nur mit meiner Gitarre und ohne Effekte gespielt. Es war eine sehr intime Atmosphäre und ich habe gespürt, wie meine Songs dem Publikum richtig unter die Haut gingen.

Auf welchem Equipment spielst du am liebsten?
Meine Hauptgitarre ist die Ibanez GB10 – eine Jazzgitarre, auf der ich aber auch Blues und Rock spiele. Daneben spiele ich gerne auf meiner Akustikgitarre von Yamaha (LLX6A). Als Amp verwende ich je nach Gig einen Fender Blues Junior oder einen etwas grösseren Marshall Amp. Bei den Effekten kann ich auf den „Carbon Copy“ Delay von MXR nicht verzichten.

Was ist neben der Musik noch wichtig in deinem Leben?
Ich mache Kampfsport, der ein guter Ausgleich zum Musikerleben ist. Ich verbringe natürlich viel Zeit mit meiner Freundin und gehe gerne in die Natur.